Saisonfinale in Dänemark

Da das traditionelle Tamiya Euro-Cup Finale in Sonneberg dieses Jahr nicht stattfinden konnte, hat der Club seinen eigenen Saisonabschluss vom 7. bis 9. August 2020 in RC Parken veranstaltet. Das Wetter war an dem Wochenende fantastisch, und viele Teilnehmer haben vor Ort gecampt.

Am Freitag Abend wurde der erste offizielle Lauf gestartet, das 2,4 Stunden Rennen mit den LKWs der Klasse Race Truck. Da man in die Dämmerung gefahren ist und das Ende des Rennen weit nach Sonnenuntergang war, war Beleuchtung am Fahrzeug Pflicht. Insgesamt sind fünf Teams gestartet und auch alle bis zum Rennende gefahren.

Foto: Boxenstop beim 2,4h Rennen
Boxenstop beim 2,4h Rennen

Am Samstag ging es dann weiter mit den insgesamt sechs Qualifikationsläufen in den Klassen

  • Tamiya Euro-Cup Stock
  • Tamiya Euro-Cup Top-Stock
  • Tamiya Euro-Cup Race Truck
  • Tamiya Euro-Cup Gentleman
  • Tamiya Euro-Cup M-Chassis
  • Tamiya Euro-Cup Euro-TW
  • Tamiya 17,5
  • Neo Fighter (nach Fighter Cup Super Stock Reglement)

Da es die erste größere Veranstaltung mit der neuen Zeitmessungsanlage war, kam es leider zu etwas Verzug im Zeitplan, so dass der letzte Qualifikationslauf fast 2 Stunden hinter dem Zeitplan war. Aber Übung macht den Meister: am Sonntag, als insgesamt fünf Finalläufe pro Klasse anstanden, lief alles planmäßig, und die Veranstaltung endete zur vorgesehenen Zeit.

Foto: Startaufstellung Neo-Fighter
Startaufstellung Neo-Fighter

In der Klasse Stock ist Frank Minak Gesamtsieger geworden. Tristan Bergheim konnte in den Klassen Top Stock und Euro-TW den Pokal für den ersten Platz mitnehmen, während Frank Imlau die Klassen Gentleman und Race Truck gewonnen hat. M-Chassis konnte unser Exil-Bremer Christian Hüsing für sich entscheiden, und in der mit neun Startern am stärksten besetzten Klasse Neo Fighter hat sich Rouven Grundmann durchgesetzt. Die Klasse 17,5 hat Niclas Storm gewonnen.

Foto: Race Truck Rennen
Race Truck Rennen

Die vollständigen Ergebnisse können auf MyRCM eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.